Im Niederblockland befindet sich der Hof der Familie Kropp-Klüver, der seit Ende des 19. Jahrhunderts in Familienbesitz ist. Drei Generationen wohnen im Haus, das 1900 erbaut wurde und kümmern sich um 120 Hektar Land, 70 Milchkühe und die beiden Ferienwohnungen, in denen Naturliebhaber mitten in der schönen Wümmelandschaft und direkt an einem kleinen Privatsee ihren Urlaub verbringen können.
Auf dem Hof leben außerdem Ponys und Hühner, angebautes Gemüse und Obst findet sich ebenso wie ein Holzhaus zum Spielen, ein gemütlicher Strandkorb und viel Grünfläche zum Entspannen und Ruhe genießen.

2013 entschied sich die Familie dazu, ihren Betrieb auf Ökolandwirtschaft umzustellen. Zwei Jahre später ging es mit der ersten Auslieferung an die Hofmolkerei Dehlwes los. Die Kühe können tagsüber und auch nachts auf die Weide, wo sie in den warmen Monaten saftiges Kleegras fressen. „Die kurzen Wege und der regionale Verkauf waren für uns zusammen mit dem besseren Milchpreis und dem Wohlbefinden der Tiere die Gründe, auf Bio umzustellen“, erzählt Holger Kropp-Klüver.

Hier geht's zur Website der Familie