In Lilienthal sitzt eine Molkerei, die seit Generationen für Regionalität steht. Die Hofmolkerei Dehlwes macht das vor, was andere sich schwer erarbeiten müssen – Ganzheitlichkeit, Nachhaltigkeit und Transparenz. Mit der stark wachsenden Nachfrage regionaler Produkte bedient Familie Dehlwes den Zahn der Zeit. Hier entstehen ausnahmslos frische Molkereiprodukte aus Eigenproduktion in bester Bioland-Qualität. Dabei blickt die Hofmolkerei auf eine lange Tradition zurück. Zum Ende des 18. Jahrhunderts begann die Landwirtschaft unter dem Namen Therkorn mit sechs Milchkühen und einer Betriebsfläche von etwa 30 Hektar. Seit 1999 wird das komplette Produktsortiment in Bio-Qualität hergestellt. Bereits hier erkannte die Familie das Potenzial und setzte das Fundament der heutigen Bio-Molkerei.

Den rund 280 hofeigenen Kühen geht es rundum gut: Sie haben regelmäßigen Auslauf in der Wümmeniederung, im Sommer Weidegang, im Winter Bewegung im Laufstall, es gibt eingestreute Ruhe- und Liegeflächen, Tageslicht im Stall sowie Kleegras. Beim Futtermittelanbau und auf den Weiden wird auf gentechnisch veränderte Organismen verzichtet, um gesundes Futter zu produzieren und sowohl die Grün- als auch die Kulturlandschaft zu erhalten.
In der Hofmolkerei entstehen ausschließlich frische Produkte nach Bioland-Richtlinien und es wird ganzheitlich, nachhaltig sowie transparent gearbeitet. Dabei kooperiert die Familie mit elf Landwirten aus dem Umland, die ihre Biomilch an die Hofmolkerei liefern.
Das Sortiment umfasst Bio-Trinkmilch (3,5% und 1,5%), Bio-Naturjoghurt, Bio-Sahne, Bio Saure Sahne, Bio-Schmand, Bio-Butter, Schlemmer Bio-Joghurt, Bio-Fitline, Bio-Sahneschichtkäse, Bio-Quark und der Bio-Schnittkäse „Mareikes Meisterstück“.

Hier geht's zur Website der Familie