90 Hektar Grünland gehören zur Familie Meyer im Blockland, die seit 1786 mit ihrem Hof direkt an der Wümme beheimatet sind. 1999 erbte Ingo Meyer den Betrieb in vierter Generation und kümmert sich zusammen mit Frau Jenny, Sohn Tizian und Tochter Miriam um 90 Milchkühe und 50 Jungtiere, ein paar Hühner und Pferde. Tizian möchte den Hof irgendwann übernehmen und stimmt mit allen Familienmitgliedern überein, dass sie Umstellung zu Biolandwirtschaft genau der richtige Schritt war. „Unser Standort bot sich natürlich an, von einem kommerziellen auf einen ökologischen Betrieb umzusteigen“, so Ingo Meyer.

Zudem hatte die Familie kein Interesse daran, dauerhaft Hochleistungskühe zu halten und ständig Chemie einsetzen zu müssen. 2008 begann schließlich die Umstellung, seit 2010 sind sie biozertifiziert und beliefern die Hofmolkerei Dehlwes mit ihrer Biomilch. Neben der Bewirtschaftung ohne Mineraldünger & Co. Liegt der Fokus ebenfalls auf der Regionalität, der Nähe zur Hofmolkerei und dem besseren Befinden der Tiere. „Unsere Kühe haben jetzt mehr Platz, fühlen sich wohler – das macht uns zufrieden und bestärkt uns immer wieder in unserer bewussten Entscheidung des Biolandbaus“, so Meyer.