FAMILIENBETRIEB SEIT 1811

Händlerlogin

Der Download-Link wird Ihnen per Mail zugeschickt.

Nachhaltigkeit


Umwelt

Verpackung

Durch unseren umweltfreundlicheren Destobecher sparen wir rund vier Tonnen an Kunststoff pro Jahr ein. Wir sind einer der ersten Molkereien gewesen, die komplett auf den Plastikdeckel verzichtet haben. Die abtrennbaren Papierbanderolen sind FSC-Mix zertifiziert. Somit besteht unser Becher aus 50 % nachwachsenden Rohstoffen.

Mülltrennung

Uns liegt Mülltrennung am Herzen. Daher befindet sich auf der Innenseite unserer Becher ein unübersehbarer Hinweis zum richtigen Trennen der Papierbanderole vom Kunststoffbechers und des Deckels.

Kurze Lieferwege

Wir verabreiten nur BIO-MILCH von unseren Kühen und aus der Nachbarschaft von durchschnittlich 10 km zur Molkerei. Damit garantieren wir kurze Lieferwege und einen geringeren CO2-Ausstoß.

Artenvielfalt

Unser Betrieb ist seit Anfang an der Landwirtschaft angegliedert. Wir kennen daher die Umwelt unserer Region und fördern den nachhaltigen Artenschutz. Auf insgesamt 60 Hektar Land, die als Weidefläche, Hühnerwiesen oder zum Futtermittelanbau dienen, ist genügend Platz für die natürliche Verfielfältigung zahlreicher Tiere und Insekten wie Kiebitze oder Bienen.

Eigenes Futtermittel aus ökologischem Anbau

Unsere Kühe bekommen Futtermittel aus saisonalem Eigenanbau. Frisches Kleegrass unserer Weiden, Grassilage und Mais sind für den einzigartigen Geschmack unserer BIO-Milch mitverantwortlich.


Mensch & Tier

Mitarbeiter

Unsere rund 55 Mitarbeiter liegen uns am Herzen. Nur gemeinsam schaffen wir das, wofür die BIO-Hofmolkerei Dehlwes heute steht – Qualität, Fleixibliät, Nachhaltigkeit und Vertrauen. Wir sind Ausbildungsbetrieb und fördern unsere jungen Talente. Dabei spielt Chancengleichheit für uns eine große Rolle.

Gesellschaftliche Verantwortung

Für uns sind die sechs Grundwerte Sicherheit, Gesundheit, Umweltschutz, Respekt, offener Dialog und Integrität alle gleich wichtig. Unser verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen ist in unserem Grundgedanken als BIO-Betrieb bereits seit Generationen tief verankert. Wir sichern Arbeitsplätze, setzen uns für die Natur und unsere Region ein und stärken somit die Bindung zun Kunden. Überproduktionen spenden wir regelmäßig an verschiedene gemeinnützige Organisationen.

Artgerechte Tierhaltung

Unsere artgerechte Tierhaltung geht über den Richtlinien von Bioland hinaus. Das Futtermittel für unsere Milchkühe stammt aus Eigenanbau unserer Nutzflächen. Unsere BIO-Milch ist gentechnikfrei und zu 100 % reginonal. Die Hoftüren stehen für einen Besuch unserer Kühe oder Hühner täglich offen.


Wirtschaft

Regionale und lokale Vermarktung

Unsere regional produzierten BIO-Produkte werden hauptsächlich auch in regionalen Naturkostfachmärkten und im Lebensmitteleinzelhandel angeboten. Unser Kerngebiet geht von Bremen bis Oldenburg, Bremerhaven und Lüneburg. Damit reduzieren wir lange Lieferwege und den CO2-Ausstoß.

Wärmerückgewinnung

In unserer BIO-Hofmolkerei sorgen moderne Lüftungsanlagen für die Rückgewinnung von Wärme, also das Recycling von thermischer Energie. Hiermit sparen wir rund 50 % Strom ein und schonen somit ein bisschen mehr unsere Umwelt.

Biogas (in Zukunft)

In naher Zukunft werden wir bei uns in der Landwirtschaft eine Biogasanlage installieren. Biomasse, sprich Abfälle als auch nachwachsende Rohstoffe, werden vergoren und energetisch verwertet. Dadurch kann Strom und Wärme CO2-neutral produziert werden.